Donnerstag, 20. Oktober 2016

Kartoffel-Baguettes mit Sesam



Es gibt mal wieder Brot, allein der Duft durch den Sesam, einfach herrlich!


ZUTATEN:

600 g Kartoffeln
500 g Weizenmehl (Typ 550er)
5 g Hefe
14 g Salz
2 El helle und schwarze Sesamsaat


ergibt 4 Baguette


ZUBEREITUNG:

Am Vortag die Kartoffeln kochen.

Ebenfalls am Vortag für den Vorteig in einer kleinen Schüssel 100 g Mehl mit 100 ml kaltem
Wasser und 1 g Hefe verrühren, abdecken und eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Dann 12 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Kartoffeln pellen, grob reiben oder stampfen und in eine Rührschüssel
geben.
Gegangenen Vorteig, 400 g Mehl, 4 g Hefe, 14 g Salz und 50 ml lauwarmes Wasser dazu geben.
Erst auf kleiner Stufe zwei Minuten, dann bei mittlerer Stufe ca. 4 Minuten kneten, dabei
schluckweise weitere 50 ml lauwarmes Wasser hinzugeben.

Die Schüssel wieder abdecken und 30 Minuten bei Zimmertemperatur 30 Minuten gehen
lassen. Teig falten und wieder 30 Minuten ruhen lassen. Erneut falten und 90 Minuten
gehen lassen.



Zwei Bleche mit Backpapier belegen.

Den Teig auf eine mit reichlich Mehl bestreute Arbeitsfläche geben, dabei zu einem Rechteck
formen. Mit dem Teigkärtchen 4 gleich große längliche Stücke abstechen, jedes länglich formen
und auf die Bleche legen.



Mit einem scharfen Messer jeweils dreimal diagonal ca. 1 cm tief einschneiden.
Mit etwas Wasser besprühen oder pinseln und mit dem Sesam bestreuen.
Teiglinge weitere 15 Minuten ruhen lassen.




Den Ofen auf 250° Ober/Unterhitze vorheizen, eine Auflaufform auf den Boden des
Ofens stellen und aufheizen.

Ein Blech in die mittlere Schiene in den Ofen schieben, 50 ml Wasser in die Auflaufform
geben und die Ofentür schließen.

Baguettes etwa 25-30 Minuten backen, bis sie knusprig und hellbraun sind.

Nun heißt es Geduld haben bis sie abgekühlt sind und mit einem leckeren selbstgemachten
Aufstrich genießen. Das Rezept für den Aufstrich gibt es morgen.



Quelle: living at home Okt. 2016