Dienstag, 18. Oktober 2016

Perfekter Keksstempelteig



Vielleicht seid ihr auch noch auf der Suche nach dem perfekten Teig für Keksstempel.
Lässt sich sehr gut ausstechen und behält auch noch während des Backvorgangs seine
Form.

Diese Kekse waren ein kleines Mitbringsel für einen ägyptischen Kochabend.


ZUTATEN:

250 g Mehl
110 g Butter
70 g Puderzucker
1 El Vanillezucker
1 Ei
Prise Salz
etwas Zitronen- oder Orangenabrieb


ZUBEREITUNG:

Mehl in eine Schüssel sieben.
Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mehl vermischen.
Ei und zerstückelte Butter hinzugeben und kräftig durchkneten.
Teig zu einer Kugel formen.
30-60 Minuten kalt stellen.
Backofen auf 160° Umluft vorheizen.
Kleines Stück Teig abtrennen, Rest wieder in den Kühlschrank.
Teig ausrollen, mit dem gut bemehlten Keksaustecher Plätzchen ausstechen.
Auf ein Backblech mit Backpapier geben.



10-12 Minuten backen, Teig soll an den Rändern leicht bräunen.





Auf ein Gitter geben und gut auskühlen lassen.