Dienstag, 15. November 2016

HÜFTGOLD-Kouign Amann



Jede Kalorie wert, nachmachen empfohlen, nein Pflicht!!

Lange habe ich einen großen Bogen um Blätterteig selber machen gemacht, aber hierfür
lohnt es sich.


ZUTATEN TEIG:

275 g Mehl
5 g Salz
5 g Hefe
165 g Wasser
10 g weiche Butter

zum Tourieren:

200 g Demi-sel-Butter
140 g Zucker, wenn ihr keine Salzbutter habt, einen halben Tl Salz dazu mischen

Butter und Zucker für die Form


ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten für den Teig vermengen und zu einem glatten, elastischen Teig kneten- für
ca. 1h in den Kühlschrank stellen.
Etwa eine halbe Stunde später die Butter zum Tourieren aus dem Kühlschrank holen, damit
sie etwas formbarer wird.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Quadrat ausrollen.
Die Butter zwischen Backpapier zu einem Rechteck mit 2cm dicke ausrollen und auf die
Mitte des Hefeteiges legen.


Das Butterstück einschlagen und die Enden gut verschließen.



Den Teig nun zu einem langen Rechteck ausrollen, eine einfache Tour falten.



Den Teig 90° drehen, damit die kurze Seite wieder nach oben zeigt und den Teig erneut mit
sanften Druck zu einem Rechteck ausrollen.




Wieder tournieren, diesmal doppelt.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine weitere Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zeit genug Förmchen zu Buttern und mit Zucker ausstreuen.

Weiter gehts.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und wieder zu einem Rechteck ausrollen und mit knapp
der Hälfte des Zuckers bestreuen.


Einfache Tour geben- dabei die Seite, die zuerst nach innen gefaltet wurde ebenfalls mit
Zucker bestreuen.
Teig 90° drehen und gleiche Prozedur mit einfacher Tour nochmals ausrollen, mit Zucker be-
streuen. Man sollte zügig arbeiten, denn der Zucker zieht relativ schnell Feuchtigkeit.

Nun den Teig final ausrollen (36cm x 18cm), von der kurzen Seite in 3cm breite Streifen
schneiden und zu Schnecken rollen, die Enden an dem Boden und der Seite der Schnecke
festsetzen und in die Muffinform setzen.
Die Oberfläche mit etwas weicher Butter bestreichen.






Die Kouignettes 45 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 210° vorheizen (Ober/Unterhitze) und zwischen 20-25 Minuten backen.
Aufpassen kann schnell zu dunkel werden.




Nach dem Backen sollten die Kuchen möglichst schnell aus der Form gehoben werden,
sonst wird der Karamell zu fest und sie bleiben in der Form kleben.



Fazit: Suchtfaktor




Quelle: grain de sel (Rezept)
             omoxx.com (Erklärung für das Tourieren )