Freitag, 27. November 2015

Schwarz-Weiß Gebäck mal anders



Der unterschiedliche Geschmack von dunklem und hellen Teig lässt sich hier viel besser
herausschmecken.


Zutaten:

125 g weiche Butter
70 g Zucker
1 Vanillezucker ( ich: ger. Tonkabohne )
2 Eigelb
225 g Mehl
ca. 4 El Sahne
1 El Kakaopulver
50 g Nougat
50 g dunkle Schokolade

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Sollte dieser
zu krümelig ausfallen, kann man esslöffelweise die Sahne hinzufügen.

Gut ein drittel des Teiges abnehmen und ein Esslöffel Kakaopulver und das Nougat unterkneten.

Beide Teige in Folie gewickelt etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 175° vorheizen.

Den hellen Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen und beispielsweise
Sterne ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit flüssiger Sahne
bepinseln und etwa 8-10 Minuten backen.
Den dunklen Teig ebenfalls ausrollen und beispielsweise Monde ausstechen. Ebenfalls etwa
10 Minuten backen.

Auskühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit jeweils einem Klecks Schokolade einen
Stern auf einen Mond kleben, oder ein großes und ein kleines Herz zusammen kleben.






Fazit: Besonders der dunkle Teig mit Nougat ist sehr gut!