Freitag, 13. November 2015

Süßsauer eingelegter Kürbis




ZUTATEN:

1,2 ausgelöstes Kürbisfleisch (Muskatkürbis oder Hokkaido)
750 ml Weißweinessig
750 ml Wasser
2 El Senfkörner
1 El Piment
1 El Nelken
1 gehäufter Tl Salz
250 g Kandiszucker

ZUBEREITUNG:

Das Kürbisfleisch in daumennagelgroße Würfel schneiden.
Essig, Wasser und alle anderen Zutaten in einem großen Topf zum Kochen bringen.

Die Kürbiswürfel hineingeben, bei milder Hitze kochen lassen, bis sie knackig gar sind.
In ein Sieb abgießen, den Sud dabei auffangen. Die Würfel abkühlen lassen, dann in heiß
ausgespülte Gläser schichten.

Den Sud nochmals aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Über die Kürbiswürfel gießen.
Die Gläser verschließen und abkühlen lassen.

Haltbarkeit: ca. 6 Monate

Der eingelegte Kürbis schmeckt besonders gut zu gekochtem Rindfleisch, Fondue oder
auch Raclette.