Sonntag, 5. Juli 2015

Glasnudelsalat mit gebratenem Hähnchenfilet



Perfekter Salat für heiße Sommertage!

ZUTATEN:

1 Stück Ingwer (20 g)
1 Knoblauchzehe
3 Tl Sesamöl
2 El Sojasauce
5-6 El Fischsauce
300 g Hähnchenfilet
50 g gesalzene,geröstete Erdnüsse
150-200 g Glasnudeln
1 kleine rote Chili
2 Limetten
2 El brauner Zucker
6-7 süße Chilisoße
200 g Möhren
150 g Zucchini
50 g Zuckerschoten
1 rote oder gelbe Paprika
1 Bund Koriander
4 Stiele Minze
2 El Öl

ZUBEREITUNG:

Für die Marinade Ingwer und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Mit 1 Tl Sesamöl, Soja-
Sauce und 1 El Fischsauce verrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben
schneiden. Fleisch mit der Marinade mischen und zugedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.

In der Zwischenzeit Nüsse grob hacken.
Glasnudeln in heißem Wasser 10-15 Minuten einweichen.

Für das Dressing Chili putzen, längs aufschneiden, evtl. entkernen, waschen und fein hacken.
Limetten halbieren, auspressen. Chili, Limettensaft, 2 Tl Sesamöl, Zucker, Chilesoße und 4 El
Fischsoße mit dem Stabiler fein pürieren.

Glasnudeln in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Etwa 2/3 vom Dressing mit den
Nudeln mischen.

Möhren schälen, waschen und in feine Stifte schneiden. Zucchini und Zuckerschoten putzen,
waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und klein würfeln.
Gemüse mit Nudeln und dem Rest Dressing mischen. Zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Koriander und Minze waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch aus der Marinade nehmen und in der heißen Pfanne unter
Wenden 3-4 Minuten unter Wenden braten.

Fleisch, Nüsse und Kräuter unter den Glasnudelsalat heben. Mit Fisch- und Chilisoße abschmecken.



FAZIT: So schmeckt der Sommer und hoffentlich bleibt er noch ein bisschen!


Quelle: lecker Juni 2015