Donnerstag, 10. September 2015

Aprikosen-Rosmarin Tarte



ZUTATEN für den Teig:

250 g Mehl
125 g Butter
2 Eigelb
100 g Zucker
2 El Wasser
Prise Salz

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Teig kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
Den Teig in eine Form geben und bei 180° , 20 Minuten backen.



In der Zwischenzeit Füllung zubereiten.

ZUTATEN:

8 halbierte Aprikosen
2 Rosmarinzweige
2 El Aprikosenkonfitüre, wer hat mit Rosmarin versetzt
50 ml Sahne
2 Eier
200 g griech. Joghurt
60 g Zucker

Zubereitung:

Die Sahne mit dem Rosmarin und der Konfitüre aufkochen und anschließend 5 Minuten
ziehen lassen. Den Joghurt, Zucker und Eier in einer weiteren Schüssel vermischen und die
Sahne durch ein Sieb in die Schüssel passieren.

Den vorgebackenen Teig mit der Creme füllen und die Aprikosenhälften auf die Creme dra-
pieren. Die Tarte vorsichtig in den Ofen zurück stellen und bei 180° weitere 45 Minuten backen.



Der Teig sollte nicht zu braun werden. Anschließend den Kuchen mind. 1 Stunde ruhen lassen,
sodass die Creme gut aushärten kann.