Mittwoch, 2. September 2015

Mediterraner Damper



Ich hab wirklich überlegt ob ich dieses "Brot" überhaupt posten soll, denn noch einmal
backen werde ich es sicherlich nicht.

ZUTATEN:

150 g Dinkelmehl
150 g Weizenmehl
8 g Backpulver
1/2 Tl Salz
2 Zweige Rosmarin, fein gehackt
150 g Wasser

ZUBEREITUNG:

Backofen auf 200° aufheizen.
Mehle, Backpulver, Salz und Rosmarin mischen.
Wasser dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.
Teig zu einer Kugel formen, über Kreuz einschneiden und den Dampfer für 35 Minuten, in der
unteren Hälfte backen.

Den Damper am besten lauwarm servieren.
OK, das habe ich nicht gemacht, aber daran kann es nicht gelegen haben, dass es doch recht
"kompakt" war. Man konnte es essen, aber ich bleibe doch lieber bei meinen anderen Rezepten.



Zu dem Damper gab es noch Kängurusteak. Auch das überzeugte mich nicht wirklich, vielleicht
lag es an meinem Stück, denn meinem Sohn hat es geschmeckt und der verweilt ja in Australien
und kann sich wenn es Geldbeutel zulässt, davon satt essen.


Zum Känguru gab es Gott sei Dank noch eine Ausweichmöglichkeit, davon im nächsten Post.