Mittwoch, 23. September 2015

Handpies mit Bratapfel und Zwetschgen Füllung



ZUTATEN:

250 g Mehl
1/4 Tl Salz
225 g sehr kalte Butter
60 ml eiskaltes Wasser
50 g Zucker
1 verquirltes Ei, zum Bepinseln
1 El Milch
brauner Zucker

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker vermischen. Die Butter mit der Hälfte des Mehls zügig
verkneten, dabei die Butter in Stückchen nach und nach zugeben. Nach der Butter wird das
restl. Mehl eingearbeitet und anschließend das Wasser eingeknetet.

Den Teig zu einer flachen Kugel formen und in Folie eingepackt mindestens eine Stunde im Kühl-
schrank ruhen lassen.

Bratapfelfüllung:

1 Lieblingsapfel
70 g Zucker
1 Spritzer Zitrone
1 Msp. Zimt
1 Msp. Kardamom
30 g Nougat
30 g Marzipan

Den Apfel putzen, schälen und in Stücke schneiden.
In einem Topf den Zucker schmelzen und leicht hellbraun werden lassen. Die Apfelstücke hin-
zufügen und alles leicht anbräunen, dann die Hitze reduzieren, ein bis zwei Esslöffel Wasser und einen Spritzer Zitronensaft dazu geben und das Kompott trocken einkochen.
Die Gewürze dazu und nach Bedarf abschmecken.

Zwetschgenfüllung:

250 g Zwetschgen
50 gr Zucker
Zitronensaft
Zimt (wenn ihr mögt)

Zwetschgen waschen, entkernen und in Würfel schneiden.
Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, Zwetschgen dazu geben mit Zitronensaft und Schuf
Wasser ablöschen und trocken einkochen.
Würzen nach belieben.

Beide Füllungen erkalten lassen.

Fertigstellen:

Backofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Teig wenige Millimeter dünn ausrollen und so viele Formen wie möglich ausstechen.
Sollte der Teig zu weich werden, ab damit in den Kühlschrank.

In die Mitte der Formen die jeweiligen Füllungen geben- je ein Stückchen Nougat und Marzipan
und einen halben bis Dreiviertel Tl Apfelfülle. Genug Füllung das eine kleine Wölbung entsteht.
Aber nur soviel, dass die Füllung beim Verschließen der Teilhälften nicht herausquillt.

Mit der Zwetschgenfüllung natürlich genauso verfahren.

Die Hälfte des Teiges am Rand mit verquirltem Ei bestreichen.
Nun die andere Hälfte mit etwas Druck auf die Füllung geben und verschließen.

Die Pies etwas mit dem Messer einschneiden dass die Luft entweichen kann. Nochmal für eine
halbe Stunde in den Kühlschrank.

Restliches verquirltes Ei mit der Milch mischen und die Pies damit bestreichen und mit Zucker
bestreuen.

Pies etwa 20 Minuten backen, oder bis sie goldbraun sind.