Donnerstag, 7. April 2016

Kokostorte mit Himbeer- und Limetten-Thymian-Mousse



Feine, kleine Torte, brauch etwas Vorbereitung!

Vortag oder 5 Stunden vorher:

HIMBEERMOUSSE:

3 Blätter Gelatine
140 g Himbeerpüree
1 Eiweiß
40 g Zucker
100 g Sahne

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Ein Drittel des Pürees in einem Topf erwärmen und die Gelatine darin auflösen.
Mit dem restl. Püree verrühren. Das Eiweiß mit dem Zucker zu Eischnee schlagen und das
Himbeerpüree unterziehen.
Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben..

Die Himbeermousse in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form mit 18 cm Durchmesser
füllen und einfrieren.


KOKOSDACQUOISE:

3 Eiweiß, M
1 Prise Salz
30 g Zucker
15 g gem. Mandeln
80 g Puderzucker
63 g Kokosraspel
15 g Mehl

Auf die Rückseite eines Bogens Backpapier zwei Kreise mit 18 cm Durchmesser zeichnen.
Backofen auf 160° vorheizen.
Eiweiß mit Salz und Zucker zu Schnee schlagen.
Mandeln, Kokosraspel, Mehl und Puderzucker vermischen und unter den Eischnee heben.
Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und den Teig spiralförmig auf die
beiden vorgezeichneten Kreise spritzen.




Ca. 25-30 Minuten backen.




Abkühlen lassen und das Backpapier abziehen. Auf diese Seite mit etwas Zucker bestreuen.



LIMETTENMOUSSE MIT THYMIAN:

2,5 Blätter Gelatine
70 g frisch gepresster Limettensaft
1 Zweig Thymian (hat man kaum geschmeckt, würde das nächste mal mehr nehmen oder
länger ziehen lassen)
10 g Zucker
1 Eiweiß Gr.L oder zwei kleine
65 g Zucker
130 g Sahne

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Hälfte des Limettensafts zusammen mit den 10 g Zucker und dem Thymian aufkochen lassen und mind. 10 Minuten ziehen lassen.
Durch ein Sieb gießen, wieder erwärmen und die Gelatine darin auflösen.
Den restl. Limettensaft hinzufügen.
Das Eiweiß mit den 65 g Zucker steif schlagen.
Den etwas abgekühlten Limettensaft mit einem Spaten unter den Eischnee heben.
In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kurz in den Kühlschrank legen.

ZUSAMMENSETZUNG:

Eine Form/Ring mit 20 cm Durchmesser am Rand mit Tortenfolie auskleiden.
Eine Kokosdacquoisescheibe einlegen. Die gefrorene Himbeermoussescheibe darauf
platzieren und darauf wiederum die zweite Kokosscheibe legen. Da diese beiden Kompo-
nenten einen Durchmesser von 18 cm haben, entsteht ein Zwischenraum, den ihr mithilfe
des Spritzbeutels mit einem Teil des Limettenmousse füllt, den Rest obendrauf verteilen
und glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

FERTIGSTELLUNG:

HIMBEERSPIEGEL:

2 Blätter Gelatine
75 g Himbeerpüree
80 ml Wasser
2 El Zucker

Gelatine einweichen. Himbeerpüree, Wasser und Zucker verrühren. Ein Drittel davon in
einem kleinen Topf erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Die restl. Flüssigkeit
hinzufügen und etwas abkühlen lassen bevor ihr den Spiegel auf die Torte gießt. Im Kühlschrank
fest werden lassen.

Die Torte kurz vor dem servieren mit Limettenscheiben, Kokosraspel, frischen Himbeeren
und/oder Kokostrüffel dekorieren.





Fazit: Aufwand hat sich gelohnt!