Freitag, 30. Dezember 2016

Rote Bete-Crepe Röllchen



Im Bild rechts und links mit den Zahnstochern.


ZUTATEN:

100 ml Rote- Bete- Saft
150 ml Milch (
2 Eier (M)
100 g Mehl
Salz/Pfeffer
Butterschmalz
250 g Frischkäse
3 El Meerrettich aus dem Glas


ZUBEREITUNG:

Saft mit Milch, Eiern, Mehl und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren.
Knapp 1 Tl Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Ein Viertel vom Teig hinein
gießen, dabei die Pfanne schwenken, um den Teig gleichmäßig zu verteilen.
Teig anstocken lassen, dann wenden und weitere 30 Sekunden backen. Auf diese Weise
drei weitere Crepe ausbacken.

Für die Füllung den Frischkäse mit 2-3 El Milch und dem Meerrettich verrühren und mit
Salz und Pfeffer abschmecken. Creme gleichmäßig dünn damit bestreichen, straff auf-
rollen und schräg in kleine Stücke schneiden.





Dazu hab ich noch Süßkartoffelchips, Salzbutter, frisch gebackenes Focaccia und Walnuss-
Maronenbrot gereicht.