Donnerstag, 13. August 2015

Forelle selber räuchern



Ihr wollt keine gekauften Räucherforellen mehr essen.

Göga hatte zwei Forellen geangelt und für eine Vorspeise (Rezept gibt es morgen),
brauche ich Räucherforelle. Nichts leichter als dass, selber räuchern!

ZUTATEN:

200 g Salz
600 g Fisch (als Filet oder fertig ausgenommen)
2 EL grober Pfeffer
2 Zweige Rosmarin
2 EL Wacholderbeeren
250 g naturreines Räuchermehl z.B. Buche
schwerer gusseisener Bräter mit Deckel
1-2 Aluschalen

ZUBEREITUNG:

Für die Lake zum Fisch räuchern in einer großen Schüssel Salz in zwei Liter Wasser auf-
lösen. Den Fisch gründlich abspülen und in die Salzlake legen. Fisch vor dem räuchern
1-2 Stunden kühl stellen, dann heraus nehmen, gut trocken tupfen und evtl. mit Pfeffer be-
streuen.

Zum Fisch räuchern Rosmarin waschen und trocken tupfen. Wacholder grob zerstoßen.
Den Boden des Bräters zum Fisch räuchern mit dem Räuchermehl bedecken, Rosmarin
und Wacholder darauf verteilen.




Bräter bei starker Hitze auf den Grill stellen, bis das Räuchermehl anfängt zu rauchen.

Während das Räuchermehl heiß wird, Alugrillschale zum Fisch räuchern an den Ecken ein-
knicken, sodass die Schale in den Bräter passt. Zwischen Schale und Räuchermehl sollte
ein Hohlraum entstehen. Grillschale mit Backpapier belegen.
Fisch auf das Backpapier legen.



Schale in den rauchenden Bräter stellen. Bräter mit Deckel verschließen. Für 10 Minuten auf
dem Grill räuchern, ohne den Deckel zu öffnen.




Dann den Bräter vom Grill nehmen- Deckel nicht öffnen!- und für weitere 10 Minuten räuchern.



Nach dem Fisch räuchern Grillschale aus dem Bräter nehmen, abkühlen lassen.



Die Garprobe beim Fisch räuchern z. B. Forelle ist gar wenn sich die Rückenflosse leicht
herausziehen lässt.

Nach dem Fisch räuchern, lassen sich die Filets der im ganzen gegarten Fische leicht aus-
lösen. Dafür die Haut vom Fisch am Kopf beginnend abziehen.

Anschließend Mittelgräte vom Fisch mitsamt des Kopfes in Richtung Schwanzflosse ab-
ziehen.



Im Rezept steht in Alufolie verpackt hält sich der Fisch im Kühlschrank 1-2 Wochen.
Niemals!!!
Bitte nicht probieren, ich schwör euch, ihr hört nicht auf zu essen. Lauwarm ein Genuss!

Leider brauch ich ihn für morgen.

Geräucherte Fischfilets brauchen übrigens nur jeweils 5 Minuten.



Quelle: lecker.de