Freitag, 21. August 2015

Rinderfilet vom Grill mit Rotweinjus, Gratin und Gemüse



Zum Hauptgang gab es Rinderfilet vom Grill mit Kartoffel-Süßkartoffelgratin, glasierten
Möhren und gegrillten Zucchini (hab ich schon gebloggt) und einer Rotweinjus.

ZUTATEN für die Rotweinjus:

2 rote Zwiebeln
2 El Zucker
250 ml Rotwein
250 ml Portwein
150 ml Rinderfond (am besten selbstgemacht)
3 El Marsala
1 Thymianzweig
60 g kalte Butterwürfel

Zubereitung:

Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Den Zucker in einem Topf karamellisieren
lassen. Die Zwiebelstreifen dazu geben und kurz anbraten. Mit Rotwein und Portwein ab-
löschen. Marsala und Thymian dazu geben und die Soße offen auf 100 ml einkochen lassen.
Anschließend durch ein feines Sieb passieren. Fond angießen und die Butterwürfel kurz vor
dem Anrichten zum Binden unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


ZUTATEN Möhren:

10-12 junge Möhren
2 El zerlassene Butter
2 El Balsamicoessig
2 El Ahornsirup
grobes Meersalz
etwas geriebene Zitronenschale oder Orangenschale
frisch gehackte Petersilie

Zubereitung:

Möhren waschen und ca. 6-8 Minuten in einem Topf mit Wasser blanchieren.
In Eiswasser geben um den Garprozess zu stoppen.

Danach die Möhren in die Marinade geben und ordentlich durchschwenken.
Nun sind sie bereit für den Grill. Sie werden bei mittlerer Hitze direkt gegrillt.
Wichtig ist sie regelmäßig zu drehen. Zum Schluß die Petersilie dazu geben.

ZUTATEN Gratin:

300 g Süßkartoffeln
400 g Kartoffeln

350 g Sahne
Zitronensaft
Salz/Pfeffer
1/2 Tl Rosmarin
1 Knobizehe

Zubereitung:

Beide Kartoffelsorten schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
Abwechselnd in eine Auflaufform schichten.
Restl. Zutaten mischen und über die Kartoffeln geben.

Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen und gute 30 Minuten backen,
Wer möchte gibt noch geriebenen Käse oben drauf.




Das Fleisch wurde von GöGä auf den Punkt gegrillt.

So jetzt nur noch hoffen das alles zur gleichen Zeit fertig ist und guten Appetit!!