Montag, 3. August 2015

Kichererbsensalat mit Joghurtcreme



ZUTATEN:

1 Bio-Zitrone
400 g griech. Joghurt (10%)
Salz/Pfeffer
1 große Aubergine
150 g Möhren
2 Dosen Kichererbsen (a 265 g Abtropfgewicht)
30 g Pinienkerne oder eine Mischung
3 El Orangenöl
2 El Dattelessig
1 El Korinthen
1 Bund glatte Petersilie
wer will Aceto Balsamico zur Deko

ZUBEREITUNG:

Für die Joghurtcreme ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen. Zitrone heiß abspülen,
trocken tupfen und etwas Schale abreiben. Joghurt salzen,pfeffern mit der Zitronen-
schale ins Sieb geben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.

Aubergine putzen, abspülen, trocknen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Würfel
salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Möhren schälen, abspülen und in Würfel schneiden.
In Salzwasser etwa 2 Minuten kochen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett gold-
braun rösten. Auberginenwürfel trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würfel
darin etwa 5 Minuten scharf anbraten.

Alle vorbereiteten Zutaten und die Korinthen mischen

Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und unter den Salat heben.
Salat auf Tellern anrichten und wer möchte mit Balsamico Creme beträufeln.
Den abgetropften Joghurt dazu reichen.



Fazit: Erfrischend, schön was zum beißen. Kräftig abschmecken!!