Montag, 8. Dezember 2014

Kürbisaufstrich



ZUTATEN: 200 g Kürbis
                    1 kleine Zwiebel
                    2 EL Butter
                    3-5 EL Gemüsefond
                    2 EL Kürbiskerne
                    2 El Creme fraiche
                    2 Frühlingszwiebeln
                    Salz/Pfeffer
                    Msp. Cayenne
                    Zitronensaft nach belieben
                    1-2 Tl Kürbiskernöl (lasse ich auch manchmal weg)

ZUBEREITUNG: Den Kürbis gründlich waschen. Kerne und faseriges Inneres entfernen
                        und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel
                        schälen und in Würfel schneiden.

                        Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
                        Den Kürbis dazu geben, 2-3 Minuten mit dünsten. Brühe zufügen, auf-
                        kochen und zugedeckt, bei mittlerer Hitze in ca. 15 Minuten weich garen.

                        Ich backe den Kürbis lieber im Backofen, weil er dann noch aromatischer
                        schmeckt, dann entfällt das ganze anbraten natürlich.

                        Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und
                        hacken.

                        Den Kürbis in einen Mixer geben oder durch die Presse drücken, wie
                        fein ihr das mögt entscheidet ihr. Das Kürbispüree mit der Creme fraiche
                        mischen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen, weiße und hellgrüne
                        Teile in feine Würfel schneiden und bis auf einen Teelöffel mit den
                        Kürbisskernen unterrühren.

                        Das Püree mit den Gewürzen abschmecken.

                        Vor dem servieren im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen.

                        Mit Kürbiskernen, Frühlingszwiebeln oder Parmesan bestreuen.

                        Dazu frisch gebackenes Brot, was brauch Frau mehr!




Quelle: gesehen bei Küchengötter