Samstag, 6. Dezember 2014

Schoko-Tannenbäumchen



ZUTATEN: 150 g Schokolade
                     3 Eier
                     1 Prise Salz
                     75 g Schokolade
                     100 g gem. Haselnüsse
                     25 g Mehl
                     1 EL Kakao
                     20 g Pistazien
                     Zuckerperlen und Sterne

ZUBEREITUNG: Aus Backpapier 10-12 Kreise mit etwa 16 cm Durchmesser ausschneiden.
                        Vom Rand zur Mitte einmal durchschneiden, Papier kegelförmig
                        eindrehen und mit einer Büroklammer fixieren. Papierkegel mit der Spitze
                        nach unten in kleine Tassen oder Förmchen stellen.

                        Ofen au 180°Grad vorheizen. 50 g Schokolade fein raspeln. Eier trennen.
                        Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen- dabei langsam
                        den Zucker einrieseln lassen.. Eigelb kurz unterrühren. Haselnüsse mit
                        Mehl, Kakao und geraspelter Schokolade mischen und behutsam unter den
                        Eischaum heben. Teig in einen Spritzbeutel umfüllen und in die Papierkegel
                        verteilen. Im heißen Ofen etwa 20 Minuten backen. Anschließend die
                        Kegel umgedreht auf ein Kuchengitter stellen und auskühlen lassen.

                        Die restl. Schokolade hacken und in einer kleinen Schüssel über einem
                        heißem Wasserbad schmelzen.. Pistazien in einer Küchenmaschine fein
                        mahlen.
                      
                        Von den erkalteten Biskuit-Kegel das Backpapier entfernen, evtl. den
                        Boden für einen besseren Stand gerade abschneiden und die Kegel mit
                        Schokolade einpinseln, dann mit den Pistazien gleichmäßig bestreuen.
                        Bunte Zuckerkugeln und Sterne auf den Bäumchen verteilen.






Quelle: Lindt