Sonntag, 21. Dezember 2014

Quark-Hefeteig für Weckmänner/Stutenkerl



Die gab es am Nikolaustag, mit Übernachtgare, heißt morgens nur noch formen und ab
in den Ofen.
Und weil das so gut ging, hier verspätet, das Rezept

ZUTATEN für Vorteig: 200 g Mehl (550er)
                                   150 g Milch
                                   10 g Hefe

alles gut verkneten und 45 Minuten gehen lassen.

HAUPTTEIG: Vorteig
                    300 g Mehl (550er)
                    100 g Butter weich
                    80 g Zucker
                    100 g Quark
                    8 g Salz
                    2 Eigelb

Aus allen Zutaten einen Teig kneten und ab damit in den Kühlschrank.
Am nächsten Tag aus der Kühlung nehmen und gut eine Stunde gehen lassen.
Teig in 5 gleich schwere Stücke teilen und Weckmänner formen. Auf you-tube
findet man viele Tipps für das Formen.

Aus einem Eigelb und 50 ml Milch eine Eistreiche herstellen.

Weckmänner auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backpapier geben und noch einmal
für gute 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.
Weckmänner mit der Eistreiche bepinseln und nach Lust mit Rosinen, Mandeln und
Hagelzucker verzieren.

25-30 Minuten backen, aber immer mal nach den Männern schauen, damit sie nicht zu
dunkel werden.